Raplab - Giesswerkstatt

80%-100%, Z├╝rich, unbefristet

Das Rapid Architectural Prototyping Laboratory des Departement Architektur versteht sich als Kompetenzzentrum für Modell- und Prototypenbau mit einem Fokus auf Architekturmodellbau. Für unsere 1800 Studierenden stellen wir eine breite Werkstattinfrastruktur, von traditionellen Techniken bis zum 3d-Druck, mit entsprechender Beratung und Projektbegleitung zur Verfügung.

Projekthintergrund

Die Umsetzung von Ideen ins Modell ist unser zentrales Anliegen.

Wir versuchen diesen Prozess möglichst direkt, einfach und elegant zu gestalten. Dabei befähigen wir unsere Studierenden und Forschenden durch diverse Lehrangebote, selbständig in den Werkstätten zu arbeiten. Somit verknüpfen wir Konzept, Methodik und Gestaltung über die Praxis des Herstellens.

Dreh- und Angelpunkt ist im Raplab die handwerkliche und gestalterische Auseinandersetzung, durch welche wir gezielt versuchen, einen Dialog mit unserer Umwelt herzustellen - durch das Konkrete, die handwerkliche Arbeit an sich, erschliessen wir systematisch theoretische und technische Zusammenhänge, die immer eine Anbindung an ein Modell haben. Handwerk wird dabei als breit gefasster Begriff verstanden; beinhaltet technische Anliegen, Konstruktion, Material, Haptik, Wahrnehmung, Ausdruck und Gestalt. Bei der Vermittlung von Fertigkeiten achten wir besonders darauf, dass die hergestellten Modelle eine Ausgewogenheit im Bezug auf alle Aspekte des Prozesses haben und somit die gestalterische Idee konsequent zeigen.

Durch die aus der Lehre am Departement entstehende Dynamik ist das Raplab ein Arbeitsumfeld, welches sich ständig in Weiterentwicklung befindet und sich der Unterstützung der Lehre und Ausbildung im Architekturstudium widmet. Dabei reichen unsere Aufgaben von Projektberatung, Ausstellungsgestaltung, Entwicklung von Lernkonzepten, Modellbau, technischer Planung und Projektarbeit, bis hin zu komplexen Kontrollsystemen, um unser Werkstattumfeld so effizient wie möglich zu gestalten.

Stellenbeschreibung

Werkstattverantwortliche sind die zentrale Ansprechsperson für Studierende und Professuren für die jeweilige Werkstatt und zuständig für Sicherheit, Unterhalt und Betrieb. Sie pflegen den direkten persönlichen Kontakt zu den Werkstattnutzern und beraten und unterstützen diese bei der Umsetzung ihrer Modelle.

Als werkstattverantwortliche Person entwickeln Sie zusammen mit Ihren Kolleginnen und Kollegen das Werkstattumfeld des Raplabs weiter. Sie bringen sich aktiv ins Planungsgeschehen ein und sind darauf bedacht, dass die angebotenen Prozesse den Bedürfnissen unserer Nutzer ensprechen. Dabei wägen Sie je nach Projekt selbständig ab, welcher Grad der Unterstützung angemessen ist. Im Weiteren beteiligen Sie sich auf inhaltlicher und handwerklicher Ebene an strategischen Projekten und Lehrveranstaltungen des Raplabs.

Ihr Profil

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium und eine fundierte Ausbildung in der Vermittlung von Gestaltung und Kunst mit einem besonderen Schwerpunkt auf Handwerk in den Bereichen Gips, Beton, Keramik und Kunststoff. Sie besitzen ausgeprägte konzeptionelle und handwerkliche Fähigkeiten, vertieftes Wissen über Materialien und Herstellungstechniken und haben einige Jahre im Bereich der Vermittlung von Gestaltung und Kunst gearbeitet – idealerweise an einer Hochschule oder im hochschulnahen Umfeld. Sie sind gewohnt, selbständig Studierende zu beraten und in grösseren Gruppen Projekte umzusetzen bzw. zu leiten. Deutsch und gute Englischkenntnisse sind ein Muss; eine selbständige gestalterische Tätigkeit, Interesse am architektonischen Diskurs sowie gute Kenntnisse im Umgang mit modernen Kommunikationskanälen und gängiger Werkstattinfrastruktur / professionelle Bedienung der Maschinen, sind weitere Voraussetzungen für diese Tätigkeit.

ETH Zürich

Die ETH Zürich ist eine der besten technisch-naturwissenschaftlichen Hochschulen der Welt. Wir sind bekannt für unsere exzellente Lehre, wegweisende Grundlagenforschung und den direkten Transfer von neuen Erkenntnissen in die Gesellschaft. Über 30'000 Menschen aus mehr als 120 Ländern finden bei uns ein Umfeld, das eigenständiges Denken fördert, und ein Klima, das zu Spitzenleistungen inspiriert. Im Herzen Europas und weltweit vernetzt entwickeln wir gemeinsam Lösungen für die globalen Herausforderungen von heute und morgen.
Arbeiten, Lehren und Forschen an der ETH Zürich Link icon

Interessiert?

Weitere Informationen über das Raplab, finden Sie auf unserer Webseite www.raplab.arch.ethz.ch.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung mit den folgenden Unterlagen: Motivationsschreiben, Portfolio und Arbeitsreferenzen. Bitte bewerben Sie sich ausschliesslich über das Online-Bewerbungsportal. Bewerbungen per E-Mail sowie auf dem Postweg werden nicht berücksichtigt. 

Für Auskünfte steht Ihnen Herr Alessandro Tellini, Tel. 044 633 49 93 oder E-Mail tellini@arch.ethz.ch (keine Bewerbungsunterlagen), gerne zur Verfügung.

Ihr Arbeitsort