Tierschutzbeauftragte/r

50%-80%, Z├╝rich, befristet

AgroVet-Strickhof verknüpft die universitäre Bildung und Forschung im Bereich der Agrar- und Veterinärwissenschaften durch die Kooperation zwischen Strickhof, ETH Zürich und Universität Zürich mit den praktischen Bedürfnissen der Landwirtschaft. In den Schwerpunkten der Forschung gehören u.a. nachhaltige landwirtschaftliche Produktion, Prävention von Nutztierkrankheiten, tiergerechte Nutztierhaltung: stressfreie Milch und Fleischproduktion und hohe Lebensmittelqualität.

Stellenbeschreibung

Der Tätigkeitsbereich des/der Tierschutzbeauftragten umfasst die Unterstützung und Beratung der Forschenden, der Lehrenden und des Tierpflege- und Landwirtschaftspersonals in Fragen des Tierschutzes bei Tierversuchen und Versuchstierhaltung. Die/der Tierschutzbeauftragte ist zudem Kontaktstelle zu den kantonalen Behörden. Die/der Tierschutzbeauftragte wirkt innerbetrieblich auf die Entwicklung und Einführung von Verfahren und Mitteln im Sinne der 3R-Prinzipien (Reduction, Replacement und Refinement der Tierversuche). Die/der Tierschutzbeauftragte des Agrovet-Strickhof`s ist in der Tierschutzgruppe des Kooperationspartners ETH Zurich, leitet durch die Tierschutzbeauftragte ETH Zurich, angegliedert.

Sie stehen am Agrovet-Strickhof als Anlauf- und Auskunftsperson zum Thema Tierversuche den Forschenden, Lehrenden und dem Tierpflege- und Landwirtschaftspersonal zur Verfügung. Sie kontrollieren alle Tierversuchsanträge auf Vollständigkeit und Angaben für die Beurteilung des unerlässlichen Masses (gemäss Art. 129a der Tierschutzverordnung) und besprechen die Anträge mit den Antragsstellenden und den übrigen Mitwirkenden. Sie leisten einen wesentlichen Beitrag für die Aus- und Weiterbildung von Forschenden und Tierpflegepersonal in Tierversuchsplanung und -durchführung.

Ihr Profil

Sie verfügen über eine Promotion in einem veterinärmedizinischen Gebiet und haben wesentliche Erfahrung mit Nutztierforschung Nutztierforschung und -haltung sowie in administrativen Belangen. Sie sind vertraut mit den schweizerischen Tierschutz-, Tierseuchen- und Lebensmittelgesetzgebungen. Zudem besitzen sie exzellente und effektive Kommunikationsfähigkeiten, haben diplomatisches Geschick und Überzeugungskraft und verfügen über Grundkenntnisse der praktischen Nutztierhaltung. Sie zeichnen sich durch eine hohe Sozialkompetenz, Fähigkeit für Teamarbeit, Selbstmotivation und Durchhaltevermögen aus, sind belastbar und verlieren auch in Stresssituationen nicht den Überblick. Sie sind bereit mit den Forschenden, den Tierhaltungsverantwortlichen und Tierpflegenden zusammen die Bereiche Tierwohl, 3R und Qualität von Versuchsvorhaben hoch zu halten bzw. voranzutreiben. Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind erforderlich.

ETH Zürich

Die ETH Zürich ist eine der besten technisch-naturwissenschaftlichen Hochschulen der Welt. Wir sind bekannt für unsere exzellente Lehre, wegweisende Grundlagenforschung und den direkten Transfer von neuen Erkenntnissen in die Gesellschaft. Über 30'000 Menschen aus mehr als 120 Ländern finden bei uns ein Umfeld, das eigenständiges Denken fördert, und ein Klima, das zu Spitzenleistungen inspiriert. Im Herzen Europas und weltweit vernetzt entwickeln wir gemeinsam Lösungen für die globalen Herausforderungen von heute und morgen.
Arbeiten, Lehren und Forschen an der ETH Zürich Link icon

Interessiert?

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung mit den folgenden Unterlagen: Motivationsschreiben, Lebenslauf, Diplomen, Arbeitszeugnissen und Kontaktangaben von drei Referenzpersonen. Bitte bewerben Sie sich ausschliesslich über das Online-Bewerbungsportal. Bewerbungen per E-Mail sowie auf dem Postweg werden nicht berücksichtigt.

Weitere Informationen über AgroVet-Strickhof finden Sie auf die Webseite: www.agrovet-strickhof.ch/ueber-uns/ziele. Für Auskünfte steht Ihnen Frau Dr. Annamari Alitalo Tel. 044 632 98 02 oder E-Mail annamari.alitalo@sl.ethz.ch (keine Bewerbungsunterlagen), gerne zur Verfügung.

Ihr Arbeitsort